Hypnose in Vaihingen/​Enz

Hallo, ich bin Sandra Büchele und helfe Ihnen gerne dabei, mit Hypnose Ihr Leben neu zu gestalten.

Meine Praxis liegt zentral in Vaihingen/Enz und ist gut erreichbar aus dem Raum Bietigheim-Bissingen, Pforzheim, Mühlacker und Umgebung.

Schauen Sie sich in Ruhe auf meiner Seite um und verschaffen Sie sich einen Überblick über mich und mögliche Anwendungsbereiche der Hypnose.

Bild Sandra Büchele

Wobei kann ich Ihnen helfen?

Hypnose ist einerseits eine sanfte und andererseits eine sehr intensive Möglichkeit, Veränderungen zu bewirken und Ziele zu erreichen.

Habe ich Ihre Neugierde geweckt?
Ihr Thema ist nicht dabei?
Haben Sie Fragen?

Sprechen Sie mich an oder vereinbaren Sie einen Termin!

Über mich

Stillstand ist Rückschritt – dieser Satz drückt meine berufliche Entwicklung recht gut aus. Nach dem Realschulabschluss begann der übliche Weg – Ausbildung und Arbeitsleben, beides im pädagogischen Bereich. Recht bald merkte ich, dass mir irgendetwas fehlte. Lange grübelte ich über den für mich richtigen Weg nach – Sozialpädagogik oder Heilpädagogik? Ich entschied mich für letzteres, da mir hier die Ausbildung sehr viel praxisorientierter zu sein schien. Also packte ich (mal wieder) meine sieben Sachen und zog vom schönen Murnau am Staffelsee nach Würzburg in Franken, um dort zwei Jahre in die Heilpädagogik einzutauchen. Mit sehr viel Wehmut packte ich wieder meine Koffer, zog nach Schwaben und lernte dort meinen jetzigen Mann kennen, wurde endlich sesshaft und gründete eine Familie.

Beruflich meldete sich wieder das Männchen in mir und fragte: Soll es das schon gewesen sein? Irgendetwas brauchst du doch noch! Irgendwann nahm ich an zwei Fortbildungen zum systemisch-lösungsorientierten Arbeiten teil und war sofort Feuer und Flamme. Mir gefällt daran bis heute, wie ich trotz der Schwere mancher Themen, eine gewisse Leichtigkeit, neue Blickwinkel und bisher ungeahnte Lösungen in den Prozess der Menschen einbringen bzw. mit ihnen erarbeiten kann. Auch stelle ich immer wieder fest, wie wichtig eine Prise Humor an der richtigen Stelle sein kann. Lange Rede, kurzer Sinn – ich absolvierte die Weiterbildungen zur Systemischen Therapeutin und Beraterin.

Mancher mag sich an dieser Stelle bereits fragen "Und warum macht sie jetzt Hypnose?" Eine durchaus berechtigte Frage. Ich selbst hätte vorher nie geglaubt, dass ich diese Methode jemals in meinen Praxisalltag integrieren würde. Viel zu skeptisch stand ich dem Thema Hypnose gegenüber. Aber: erstens kommt es anders und zweitens, als man denkt. Während meiner Vorbereitung auf die dann bestandene Prüfung zur Heilpraktikerin für Psyotherapie, lernte ich Y. Milan-Humbracht kennen. Sie arbeitete bereits mit Hypnose und berichtete begeistert von ihrer Arbeit und den Erfolgen, die sie bei ihren Klienten erzielen konnte. Ich war anfangs immer noch sehr zurückhaltend. Fragen wie "Muss ich jetzt wirklich auch noch auf den Hypnosezug aufspringen?" und "Könnte das wirklich was für dich sein?" beschäftigten mich einige Zeit. Schließlich sagte ich mir: "Anschauen und selbst ausprobieren kannst du es ja mal". Also besuchte ich zwei Hypnoseseminare. Was soll ich sagen? Der Funke sprang über, heute bin ich voll und ganz von dieser Methode überzeugt. Und das Tolle ist: Hypnose und systemische Methoden lassen sich wunderbar kombinieren!

Hypose ist für mich, wie ein Tor zu öffnen und dann hindurchzugehen um sich unbewussten Erfahrungen der Vergangenheit zu stellen, diese neu zu bewerten, um somit die Zukunft positiver gestalten zu können. Genausogut kann aus einer Hypnose auch eine Schatzsuche nach im Unterbewusstsein verborgenen Fähigkeiten und Kenntnisse werden.

Hypnose, Tor, offen
Foto: Tama66 / Pixabay

So, nun habe ich lang und breit erklärt, wie ich zu dem gekommen bin, wie und was ich heute arbeite. Vielleicht interessiert den Einen oder die Andere ja noch, was ich privat so mache. Wenn ich nicht gerade in meiner neuen Praxis in Vaihingen/Enz bin oder mit meinem Mann an dieser Homepage "rumbastle", dann bewohne ich zusammen mit meinem Mann und zwei Kindern ein Reihenhaus in Sachsenheim. (Und nein, ich bin keine typische schwäbische Hausfrau, die Freitags oder spätestens Samstags den Besen schwingt, um die Kehrwoche zu machen.) Wenn, dann bin ich eher auf dem Hockeyplatz zu finden, um meinem Sohn beim Training zuzuschauen oder bei Spielen anzufeuern. Gerne sind wir auch zusammen im Schwimmbad und freuen uns darüber, wieviel Spaß vor allem die Kids im Umgang mit dem Element Wasser haben. Ansonsten stehen bei mir (und auch beim Rest der Familie) Bücher sehr hoch im Kurs. Deshalb stöbere ich gerne in Buchhandlungen nach neuem Lesefutter für die Kids und online nach neuen Ebooks für mich. Hier dürfen es abseits von Fachliteratur auch gerne Phantasieromane sein. Trotzdem lasse ich mich auch im Erwachsenenalter noch gerne von den Inhalten der Kinderbücher mitreißen. Hier mag ich ganz besonders Bücher aus der Reihe "Wieso, weshalb, warum?". Hier kann ich auch als Erwachsener noch einiges lernen.

Meine Praxis

Ich freue mich auf Ihren Besuch in meiner Praxis in Vaihingen/Enz.

Praxis, Bereich für Beratung, Coaching und Therapie
Praxis, Bereich für Hypnose

Interviews mit mir

Am 22.12.2015 wurde ein Interview mit mir zum Thema "Familienstress an den Feiertagen vermeiden" von der Bietigheimer Zeitung veröffentlicht.

Am 13.04.2015 wurde ein Interview zum Thema "Ganzheitliche Heil- und Behandlungsmethoden" von NovaExpert veröffentlicht.

Zertifikate

Hinweis: Die hier angebotenen Social Media Icons sind momentan deaktiviert und übertragen erst dann Daten zu den jeweiligen Angebots-Providern, wenn Sie angeklickt werden. In diesem Fall verlassen Sie den Datenschutzbereich dieser Website und unterliegen der Datenschutzvereinbarung des jeweiligen Anbieters.
Facebook Pinterest Twitter